Revanche nur teilweise geglückt

 e107   06 Nov 2017 : 09:55
 Keine    Heimspiele
NEV_1b_HEV_1b_2017_18.jpg
Nur zwei Wochen nach der ersten Saisonniederlage traf die Neusser 1b am Freitagabend erneut auf die Zweitvertretung aus Herne. Und natürlich hatte man sich nach der unglücklichen 5:3-Niederlage im Pott einiges vorgenommen.

Schon in der vierten Minute schienen die guten Vorsätze jedoch über den Haufen geworfen, als man mit 0:2 in Rückstand geraten war. Die Neusser bewiesen aber einmal mehr eine ausgezeichnete Moral und kämpften sich zurück ins Spiel. Sarah Kazubek gelang vor der ersten Pause immerhin der verdiente Anschlusstreffer. Im zweiten Drittel spielte der NEV dann zunehmend die eigene Überlegenheit aus und drehte folgerichtig auch das Ergebnis. Durch Tore von Dennis Peters und Tobias Bel ging man erstmals in Führung. Als Neuling Maxim Rerich dann früh im Schlussdrittel für einen Zwei-Tore-Vorsprung sorgte, hätte das Spiel eigentlich entschieden sein müssen. Auch, weil Herne zu diesem Zeitpunkt spielerisch nichts mehr entgegenzusetzen hatte. Bedingt durch einige Neusser Nachlässigkeiten und eine unnötige Strafzeit kurz vor dem Ende gelang den Gästen jedoch eineinhalb Minuten vor der Sirene der schmeichelhafte Ausgleich.

Das anschließende Penaltyschießen entschieden die Neusser durch einen weiteren Treffer von Maxim Rerich zwar für sich (5:4 n.P.), letztlich trauerte man allerdings einem verlorenen Punkt und dem direkten Vergleich mit der 1b aus Herne hinterher.

Spielbericht: hier

Foto: Karsten Freiberg






Diese Nachricht ist vonNeusser EV 1B
http://www.neusserev-1b.org/news/revanche-nur-teilweise-gegluckt