Offizielle Hompage der NEV-1B



Neuss behält kühlen Kopf

 Kölner   06 Mär 2016 : 23:15
 Keine   Auswärtsspiele
herner_ev_1b.png
In einer phasenweise hitzig geführten Partie in Herne setzt sich die Neusser 1b am Ende mit 4:7 durch und bewahrt sich damit weiter die Chance auf Platz 3.

Neuss kam zunächst besser ins Spiel, nutzte die eigenen Chancen effektiv und ließ vor dem eigenen Tor nur wenig zu. Beide Mannschaften zeigten sich hoch motiviert und mit dem unbedingten Willen, dieses Duell für sich zu entscheiden. Hierunter litt zwar auch der Spielfluss, die Neusser konnten jedoch mit einem komfortablen Vorsprung von 1:4 in die erste Pause gehen.

Obwohl man bis hierhin alles im Griff hatte, ließ sich die 1b im zweiten Durchgang zunehmend von der ruppigen Spielweise der Gastgeber aus dem Konzept bringen. Das Drittel brachte etliche Strafen auf beiden Seiten und zumindest eine kleine Aufholjagt der Herner 1b zum 3:5-Zwischenstand.

Im letzten Drittel besannen sich beide Teams dann vornehmlich wieder auf den sportlichen Zweikampf. Neuss zog zunächst auf 3:7 davon, musste nach einem groben Patzer von Christian Peußer allerdings kurzzeitig um den Sieg bangen. Herne wusste die eigene Drangphase jedoch nicht auszunutzen, weswegen der NEV den 3-Tore-Vorsprung über die Zeit retten konnte. Damit geht nach der Hinspielniederlage (6:8) auch der direkte Vergleich beider Teams nach Neuss.

Am kommenden Sonntag geht es nach Wiehl zum großen Showdown um Platz 3 in der Liga und damit um den Verbleib in der Regionalliga. Trotz des Hinspielsieges (7:3) der Neusser dürfte man angesichts des Restprogrammes der Penguins in Wiehl zum Siegen verdammt sein.


Tore und Strafen: hier


Niederlage im letzten Heimspiel der Saison

 Kölner   29 Feb 2016 : 23:45
 Keine   Heimspiele
image.png
Ein Bericht von De Ps

Die von Oliver Gerst betreute 1b musste sich zum dritten mal in Folge einer saftigen Niederlage stellen. Gegen die „Bulldogs“ aus Königsborn war am Freitagabend, wie bereits im Hinspiel, nichts zu holen außer der Erkenntnis, dass in der anstehenden Sommerpause viel Arbeit auf die im Schnitt noch sehr junge Mannschaft zukommen wird, will man denn solch deutliche Niederlagen in der kommenden Spielzeit vermeiden.

Das Spiel begann zunächst aussichtsreich für die Neusser Schützlinge, die nach früh überstandener Unterzahl in den ersten Minuten den besseren Start erwischt hatten und ein ums andere Mal gefährlich vor das gegnerische Gehäuse kamen, ehe man in der 6. Spielminute das 0:1 hinnehmen musste. Die Jungs in schwarz-rot zeigten sich davon unbeeindruckt und legten nach schönem Zuspiel von Manuel „Das Phantom“ Roth auf Dennis Peters keine zwei Minuten später den Treffer zum 1:1 nach. Mit einem 1:3-Rückstand begab sich die Mannschaft in die Kabine zum ersten Pausentee.

Dieser schien den Neusser Jungs nicht sonderlich gut bekommen zu sein. Bereits in den Anfangsminuten musste Torhüter Mario Matuschik, welcher den verhinderten Christian Peußer vertrat, drei mal hinter sich greifen.
Coach Oliver Gerst rief seine Jungs daraufhin zu einer Auszeit zusammen, in welcher er klare Worte der Unzufriedenheit fand. Leider ohne Erfolg, denn mit einem Spielstand von 1:7 ging es in die zweite Drittelpause.

Auch im letzten Spielabschnitt blieb man über weite Strecken hinter den Erwartungen der zahlreich im Neusser Südpark erschienen Zuschauer zurück. Ein wuchtiger Schuss von Christian Schmitz, nach Zuspiel seiner Verteidiger Alexander Osthege und Marcel Pluta, zum zwischenzeitlichen 2:10 war da nur ein kleiner Lichtblick.

Somit unterlag man beim letzten Heimspiel der Saison im eigenen Stadion letztendlich gerechtfertigt einer spiel- und torgeileren Mannschaft mit 2:11.

Für die Neusser 1b-Mannschaft gilt es nun in den verbleibenden beiden Spielen alle Kräfte zu mobilisieren und das Eis als Sieger zu verlassen, um die Saison auf einem versöhnlichen 3. Platz hinter dem Ligaprimus Grefrath und dessen Verfolger Königsborn zu beenden.

Tore und Strafen: hier

Eine erfreuliche Nachricht zum Schluss: weiter lesen


Neuss unterliegt Grefrath auch im Rückspiel

 Kölner   21 Feb 2016 : 22:23
 Keine   Auswärtsspiele
grefrath.gif
Auch im Rückspiel am vergangenen Sonntagabend gegen die Phoenixe aus Grefrath ging die Neusser 1b als deutlicher Verlierer vom Eis.
Beim 10:3 konnte man aber immerhin den gegnerischen Schlussmann erstmalig in dieser Saison überwinden. Mit Alexander Link, Alexander Osthege und Pascal Zielinski trugen sich dabei gleich drei Spieler in die Torjägerliste ein, die ansonsten eher durch anderen Qualitäten von sich reden machen.

Insbesondere der ehemaliger Grefrather Pascal Zielinski schien an alter Wirkungsstätte bis in die blondierten Haarspitzen motiviert und avancierte so quasi zum Mann des Abends. Mit seinem hammerharten Laser zum 6:2-Anschluss läutete der „Bulle von Nettetal“ im zweiten Drittel das einzige kurze Aufbäumen des NEV ein, an dessen Ende man den Spielstand immerhin auf 6:3 verharmloste.

Davon schien sich sogar das heimische Publikum derart mitreißen zu lassen, dass Zielinski noch lange nach Spielschluss in den Katakomben der Arena mit Autogrammwünschen der Grefrather Fans konfrontiert wurde.


Tore und Strafen: hier




Last / Next Games


So. 26 Nov. 2017 um 20:00


Endergebnis nach: Reguläre Spielzeit

(2 : 2 / 0 : 3 / 1 : 4)

Blitztabelle

Ges.-Tabelle Bezirksliga Gruppe 2 (2017-2018 Hauptrunde)
Heim
Gesamt
Gast
Pl.Logo Team S P
1.
TuS Wiehl 1b
713
2.
Ratinger Ice Aliens 1b
512
3.
Herner EV 2007 1b
410
4.
Neusser EV 1b
57
5.
GSC Moers
46
6.
Aachener EC 2013
26
7.
Dinslakener Kobras 1b
46
8.
EHC Troisdorf 1b
30
9.
EG Diez-Limburg 1b
60
Detallierte Ligatabelle ist hier >>
-----
:: Powered by e107 LIGA - v0.94 for e107-CMS::

Dieser Monat 3 Spieltermin(e)
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
 
2
 
3
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
20
 
21
 
22
Heute
23
 
24
 
25
 
26
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
  
3-Heimspiele
0-Auswärtsspiele
S- Sieg
N- Niederlage

:: Powered by e107 LIGA - v0.94 for e107-CMS::

Facebook



Top-Torschützen der Neusser EV 1b



Topscorer der Neusser EV 1b


 
Karota, Berk
Spiele: 5
 Punkte: 9
Platz 1.
Spieler S P
2. Jakob, Benjamin 4 6
3. Jenkes, Joshua 4 6
4. Peters, Dennis 4 6
5. Jakob, Bastian 5 5
6. Sperling, Janeck Paul 1 4
7. Rerich, Maxim 2 4
8. Bel, Tobias 3 4
9. Droste, Kai Andreas 5 3
10. Link, Alexander 5 3
Detalierte Liste ist hier >>>

:: Powered by e107 LIGA - v0.94 for e107-CMS::